Tourenberichte 2013

Jugendtreffen
Der Einladung zu einem Jugendtreffen in der Fridtjof-Nansen-Schule folgten 14 Kinder und Jugendliche aus Flensburg und Um­gebung. Wir hatten eingeladen, um herauszufinden, was die Interessen und Wünsche unserer jüngeren Mitglieder sind und wie wir ein ent­sprechendes Angebot schaffen können. (Weiter …)

003FunCup in Damp
Auch in diesem Jahr fand in Damp am 13. April 2013 wieder der FunCup statt. Neben den Mitarbeitern des Fun- & Sportcenters in Damp half auch der DAV in Flensburg ein wenig bei der Vorbereitung und der Durchführung dieses Kletterwettbewerbes. (Weiter …)

003Über Himmelfahrt zum Klettern im Ith
Am 9. Mai war es mal wieder soweit. Die Klettergruppe machte sich auf den Weg in den Ith. Schon im Auto wurde fleißig der Topo studiert, um geeignete Felsen zu finden. Das erwies sich als gar nicht so einfach, denn für viele von uns ging es zum ersten Mal zum Klettern am „echten Fels“. (Weiter …)

002Der Rheinsteig – 2. Teil: von Koblenz bis Bonn
Nachdem wir im vergangenen September den ersten Teil des Rheinsteigs mit großer Begeisterung bewältigt hatten, waren Vorfreude und auch Erwartung auf den zweiten Teil besonders hoch. Wir erwanderten in acht Tagesetappen laut Tourenbeschreibung 151 km mit 4.130 m Steigungen. (Weiter …)

001Fünf Tage Istanbul vom 9. bis 13. Juni 2013 – pulsierende Metropole auf zwei Kontinenten
Diese Tour war eine etwas andere Wanderreise: Es wurden etliche Kilometer auf Pflasterstraßen zurückgelegt, und in die Höhe ging es auch in Form von vielen Treppenstufen. Die Teilnehmer mussten also durchaus gut zu Fuß sein, wie in der Ausschreibung gefordert. (Weiter …)

ZeltwandernZeltwandern im Taurus und Kultur in Istanbul
vom 15. bis 25. Juli 2013

Eine großartige und erlebnisreiche Reise liegt hinter uns. Mit hohen Erwartungen sind wir sie angetreten, mit unzähligen grandiosen Eindrücken sind wir zurückgekehrt. Wir, das sind sieben Mitglieder der Sektion Flensburg und ein Gast von der Sektion Lübeck. (Weiter …)

HP Heide 150Radtour zum Heideblütenfest
Unsere Räder nehmen wir auf die Zugfahrt Flensburg – Wittingen mit. Umsteigen in Hamburg und Uelzen, bei z. T. schweren Rädern etwas beschwerlich. Die eine Stunde Wartezeit in Uelzen reicht kaum für die Besichtigung des interessanten Hundertwasser-Bahnhofs. Bei herrlichem Sommerwetter sind die unproblematischen 7 km zu unserer Jugendherberge in Hankensbüttel schnell geschafft. (Weiter …)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die nördlichste Sektion Deutschlands: Kaum Berge, dafür mehr Meer.