Tourenberichte 2012

Kappadokien/Zentraltürkei – acht Tage Genusswandern und Kultur vom 17.04. bis 24.04.2012
Die Reise nach Kappadokien war nicht nur die erste Wanderreise des Jahres 2012, sie war ein Großereignis! Diese grandios herrliche Landschaft kann man nicht beschreiben, man muss sie erleben. Traumhafte und phantasievolle Täler mit Formationen aus Tuffstein wie Baiserhäubchen, Zipfelmützen und Riesenspargel, garniert mit blühenden Sträuchern und Bäumen und dazu strahlend blauer Himmel … (Weiter …)

Klettern im Ith vom 4. bis 6. Mai 2012
Schon lange hatten sich die Kletterer der DAV Sektion Flensburg auf dieses Wochenende gefreut. Nachdem im Vorfeld die Anmeldung gelaufen war, die Hütte voll gebucht war und alle eine Mitfahrgelegenheit gefunden hatten, sollte es nun endlich losgehen. (Weiter …)

Hochtourenwoche für Jugendliche in den Ötztaler Alpen vom 21. bis 28.07.2012
„Toll, wie die Jugendlichen mitgemacht haben!“ Konrad Scholz, der für die Sektion Flensburg des Alpenvereins eine Hochgebirgstour für Jugendliche organisiert hatte, ist immer noch beeindruckt. Gemeinsam mit Susanne Feddersen von der Klettergruppe der Sektion hatte er vom 22. – 28.7. eine Gruppe von vier Jugendlichen durch die Ötztaler Alpen geführt.
(Weiter …)

Wandern im Nationalpark Berchtesgaden vom 24.07. bis 02.08.2012
Am 24. Juli hat sich ein Teil der Wandergruppe im Flensburger Bahnhof ab 04:30 Uhr zur Fahrt nach Berchtesgaden eingefunden. Um 05:09 Uhr startete unsere Abenteuerreise Bahn. In Neumünster sind wir aufgrund eines Betriebsschadens nicht mit dem ICE, sondern mit dem IC nach Hamburg gefahren. In Hamburg haben wir unsere Reise pünktlich mit dem IC angetreten. (Weiter …)

rheinsteigDer Rheinsteig von Koblenz bis Rüdesheim vom 17.09. bis 25.09.2012
In diesem Jahr stand der dritte “Top Trail of Germany” auf dem Wanderreiseprogramm. Auf meinem Spätsommerurlaub begleiteten mich elf Wanderfreunde aus unserer Sektion. Gemeinsam erwanderten wir 160 km in sechs Tagesetappen und bewältigten dabei etwa 3.500 Höhenmeter. Die Hin- und Rückreise fand wieder entspannt mit der Bahn statt. (Weiter …)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die nördlichste Sektion Deutschlands: Kaum Berge, dafür mehr Meer.